Feuergeist - LICHTERLOH

Professionelles Feuer-Tanz-Theater hat eine Geschichte: Die Story von Lichterloh.

2013 - 2014
Es gibt uns immer noch. Wir danken für die vielen Jahren des Miteinander, wir bedanken uns auch bei allen, ach so vielen Veranstaltern, Vermittlern und Gastgebern, dass wir bei ihnen eingeladen wurden und spielen durften. Es macht so viel Spaß und das sieht man hoffentlich auch.

Kein Auftritt gleicht dem anderen. Jeder Auftritt ist individuell für die Örtlichkeit und die Veranstaltung maßgeschneidert. Wir sind sehr glücklich darüber auch Doppelbelegungen zusagen zu können, da wir bis zu fünf Spielerinnen und Spieler anbieten können. 

Immer wieder haben wir neue Kollegen oder Kolleginnen, die uns in unseren neuen Programmen unterstützen und inspirieren. Dieses Jahr stand im Zeichen des Swing und die Musikauswahl mal wieder mmmh…- etwas ganz besonderes ! Vivian Hauke und Nico Schmakert haben das Programm im wahrsten Sinne des Wortes mitgetragen und abgerundet. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit diesen kostbaren Menschen und auf die Zeit, die vor uns liegt.

funkensprühende Feuerwirbel von Lichterloh


Referenzen:
Auen-Nacht in Deilmissen
Folkrock-Festival in Bodenwerder
Soundcircus-Open Air
Mobile Bad Salzdetfurth
Zytanien-Festival
VIP-Night im Chandelier-Mailand(Italien),
GOP-Theater Hannover im Rahmen der „Langen Nacht der Theater“
TV-Auftritt zur BRAVO-Supershow in der Preussag-Arena in Hannover
Schmidt’s-Theater in Hamburg

Story bis 2010:
Es begann mit dem Performance-Projekt “Flammenkörper-Feuergeist”. Seit dem Jahr 2000 gelingt es der Gruppe immer wieder, das Publikum mit artistischer Feuerkunst mitzureißen - ob bei Familienfeiern, als Teil regionaler Festivals oder auf der großen Bühne.

Im Herbst 2001 startete die Zusammenarbeit mit den „Feuertänzern“ aus Brunkensen, ebenfalls ein Performer-Duo mit mehrjähriger Bühnenerfahrung

Unter dem Namen „LICHTERLOH“ erarbeitete die nunmehr vierköpfige Gruppe für 2002 eine Schwarzlicht-Performance, die mit musikalischer Unterstützung des bekannten hannoverschen Duos Panama-Red während der Kunst- und Kulturtage in Brunkensen uraufgeführt wurde. Angespornt durch die gute Publikums-Resonanz begann man ebenfalls im Bereich des Feuertanzes zusammenzuarbeiten.
Es enstand 2003/2004 ein etwa 30minütiges spektakuläres Showprogramm, das alle Facetten des artistischen Umgangs mit dem Element Feuer beinhaltet.
2005 erarbeitete LICHTERLOH ein Feuer-Tanz-Theater-Programm zu Tangomusik, das zeigt, was alles passieren kann, wenn zwei Männer um die Gunst einer Frau buhlen – es geht heiss her.

2006 erweiterte sich die Gruppe um zwei Percussionisten; die Livemusik kam hinzu. In der neuen Show „Barrel-Beat“ gehen die Feuertänzer den Dialog mit experimentellen percussiven Klängen auf Regen- und Blechtonnen, Sägeblättern und Didgeridoo ein. Ausdruckstanz, Lichtinstallationen und neue Seilformationen zeigen die Vielseitigkeit und Experimentierfreudigkeit der Gruppe.
Das neue Programm wird ausserdem von einem Fotografenteam begleitet. Einen Einblick in die Arbeiten können sie auf der Seite www.artlichtwelten.de nehmen. 

2009 und 2010 ist die Gruppe nicht nur mit Auftritten bei der Auennacht in Deilmissen präsent sondern prägt die gesamte Veranstaltung.


Wenn Sie Ihre Veranstaltung mit dem LICHTERLOH-Feuerspektakel bereichern möchten, wenden Sie sich einfach an eine der angegebenen
Kontaktadressen.

Flyer für das Feuerfest in Oegenbostel  2010
ein Beispiel: Lichterloh auf Veranstaltungen